Fußball

Solo sitzt regungslos am Steuer Ex-Star betrunken mit Kindern im Auto verhaftet

imago0022921512h.jpg

Solo ist weltweit die Torhüterin mit den meisten Länderspielen.

(Foto: imago/Icon SMI)

Viel kann Hope Solo nicht zu den Vorwürfen sagen, dazu rät der Anwalt der ehemaligen Weltklasse-Torhüterin. Die US-Legende ist festgenommen worden, nachdem sie alkoholisiert am Steuer ihres Wagens saß - mit Kindern auf dem Rücksitz. Eine Erklärung deutet Solo nur an.

Es ist selten ein gutes Zeichen, wenn Personen der Öffentlichkeit ihre Social-Media-Accounts dafür nutzen, anwaltliche Stellungnahmen zu verbreiten. Das gilt auch für Hope Solo, mit 202 Einsätzen immerhin Rekordtorhüterin der US-amerikanischen Nationalmannschaft. Nun allerdings scheint die 41-Jährige erneut mit dem Gesetz in Konflikt geraten und vorübergehend festgenommen worden zu sein. Die Vorwürfe lauten offenbar Alkohol am Steuer, Kindeswohlgefährdung und Widerstand gegen Polizeibeamte.

Die Nachrichtenagentur Associated Press berichtete unter Berufung auf den Polizeibericht, dass die ehemalige Profifußballerin am Donnerstag regungslos am Steuer ihres Autos aufgefunden wurde, während der Motor lief und die beiden Kinder auf dem Rücksitz saßen. Solo ist Mutter von zwei Jahre alten Zwillingen. Ein hinzugerufener Beamter habe demnach Alkoholgeruch bei ihr wahrgenommen. Die Weltmeisterin von 2015 soll anschließend einen Alkoholtest verweigert haben, woraufhin ihr eine Blutprobe entnommen worden ist. Zugetragen hat sich dies auf dem Parkplatz eines Supermarkts in Winston-Salem im US-Bundesstaat North Carolina.

Mehr zum Thema

Später sei Solo dann wieder freigelassen worden, muss sich nun aber Ende Juni vor Gericht verantworten. "Hope kann auf Anraten ihres Anwalts nicht über diese Situation sprechen", heißt es in dem Tweet, "aber sie möchte, dass alle wissen, dass ihre Kinder ihr Leben sind." Die zweifache Olympiasiegerin sei wieder zu Hause bei ihrer Familie und "ihre Geschichte nachvollziehbarer, als es die Vorwürfe nahelegen". Sie bereite sich darauf vor, diese zu widerlegen.

Es ist nicht das erste Mal, dass Solo Bekanntschaft mit der Polizei macht. Vor acht Jahren wurde sie festgenommen, nachdem sie angeblich ihre Halbschwester und ihren 17-jährigen Neffen bei einem Familientreffen angegriffen hatte. Der Fall wurde später abgewiesen, Solo erklärte, sie habe aus Notwehr gehandelt. Ihr Ehemann Jerramy Stevens, ehemaliger NFL-Profi, ist mehrfach wegen Verkehrsdelikten - darunter auch Fahren unter Alkoholeinfluss - vorbestraft.

Quelle: ntv.de, tsi/dpa

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen