Fußball

Sieg gegen Bournemouth Guardiolas Citizens ziehen ihre Kreise

397c190576941b89234abceacf1f0859.jpg

Läuft für den Sport-Club Abu Dhabi: Josep Guardiola.

(Foto: Action Images via Reuters)

Mit dem sechsten Sieg in Folge baut Manchester City mit Leroy Sane und Ilkay Gündogan die Tabellenführung in der Premier League aus. Nach dem Erfolg gegen den AFC Bournemouth beträgt der Vorsprung auf Liverpool fünf Punkte. Aber die Reds können nachziehen.

Titelverteidiger Manchester City hat auch das achte Heimspiel dieser Saison in der Premier League gewonnen. Der englische Fußballmeister setzte sich mit 3:1 (1:1) gegen den AFC Bournemouth durch und festigte die Tabellenführung. Das Team von Trainer Josep Guardiola liegt fünf Punkte vor dem FC Liverpool mit dem deutschen Übungsleiter Jürgen Klopp. Die Reds treffen am Sonntag (ab 17.15 Uhr im Liveticker bei n-tv.de) im Stadtderby auf den FC Everton.

Die Citizens gingen nach einer Viertelstunde durch Bernardo Silva in Führung, nachdem der deutsche Nationalspieler Leroy Sané noch an Gäste-Torwart Asmir Begovic gescheitert war. Kurz vor der Pause jedoch glich Callum Wilson per Kopf für Bournemouth aus, weil sich die Hausherren zuvor einige Nachlässigkeiten erlaubt hatten. Dank der Treffer von Raheem Sterling (57.) und Ilkay Gündogan (79.) hielt die Heimserie von City jedoch.

Den Sprung ins Tabellen-Mittelfeld verpasste der deutsche Trainer David Wagner mit Huddersfield Town. Zwar traf Mathias Jörgensen im Heimspiel gegen Brighton & Hove Albion schon in der ersten Minute zum 1:0 für die Gastgeber. Doch nach einem Platzverweis für Steve Mounie in der 32. Minute drehten Shane Duffy (45.+4) und Florin Andone (69.) die Partie. Huddersfield liegt daher mit zehn Punkten als 17. nur einen Zähler vor den Abstiegsrängen.

Quelle: n-tv.de, sgi/dpa

Mehr zum Thema