Horst Seehofer

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Horst Seehofer

Themenseite: Horst Seehofer

imago/reportandum

Rösler hatte seine politische Zukunft an das Gelingen der Gesundheitsreform gekoppelt.
21.06.2010 14:25

"Das übersteht Rösler nicht" Kopfpauschale durch die Hintertür

Da sind sich Koalition und Opposition einmal einig: Mit der Gesundheitsreform wird es für die Versicherten der gesetzlichen Krankenkassen teurer. "Wer Fortschritt will, der muss auch mehr dafür bezahlen", begründet das die CDU. Die SPD erwartet eine Kopfpauschale ohne Sozialausgleich. Trotzdem zeigt sich CSU-Chef Seehofer zufrieden.

Feierliches  Gelöbnis bei der Bundeswehr.
20.06.2010 14:14

Aussetzung der Wehrpflicht Merkel bezieht Position

Über die Zukunft der Wehrpflicht will die Union voraussichtlich erst gegen Ende des Jahres entscheiden. Bundeskanzlerin und CDU-Vorsitzende Merkel und CSU-Chef Seehofer sollen sich einig sein, dass ein Aussetzen nur auf Parteitagen im Oktober/November geklärt werden kann.

Bislang hat Philipp Rösler keinen Weg gefunden, eine Mehrheit für sein Reformkonzept zu organisieren.
08.06.2010 15:56

Verschobene Gesundheitsreform In der FDP rumort es

In der FDP-Fraktion freut man sich über den "Wildsau"-Streit, CSU-Chef Seehofer ist weniger amüsiert. Mit Blick auf die verschobene Gesundheitsreform räumt Seehofer schwierige Debatten in der Koalition ein. Mit anderen Worten: Ein Kompromiss ist nicht in Sicht.

Wo soll gespart werden? Die Koalition muss den Rotstift ansetzen.
31.05.2010 08:30

Sparkurs zwingt zu Rolle rückwärts FDP will Hotelermäßigung prüfen

Angesichts der drastischen Sparzwänge schließt die schwarz-gelbe Koalition Steuererhöhungen nicht mehr aus. So soll die umstrittene Mehrwertsteuersenkung für Hotels nach dem Willen der FDP "auf den Prüfstand". CSU-Chef Seehofer kündigt aber bereits Widerstand an. Einig sind sich Union und FDP bei den Kürzungen von Subventionen.

Seehofer reizt die Liberalen.
25.05.2010 07:07

"Prioritäten neu setzen" CSU rüffelt FDP

Nach Auffassung von CSU-Chef Seehofer muss sich die FDP stärker an der Realität orientieren, damit Schwarz-Gelb eine Zukunft hat. Damit löst der bayerische Ministerpräsident postwendend eine Retourkutsche der Liberalen aus, die meinen, ohne den Dauerstreit in der Union wäre "schon viel für ein konstruktives Regierungshandeln gewonnen".

Das gemütliche Aussehen täuscht ...
21.05.2010 10:37

Schonzeit-Ende für Merkel Seehofer zieht vom Leder

CSU-Chef Seehofer gibt jegliche Zurückhaltung auf, denn das habe nix gebracht. Die Kanzlerin solle endlich Lehren aus der NRW-Wahlschlappe der CDU ziehen, wettert Bayerns Ministerpräsident und wirft Merkel und Finanzminister Schäuble schwere Fehler in der Euro-Krise vor.

Merkel wird erneut von den eigenen Leuten düpiert.
21.05.2010 07:19

Bafög-Erhöhung auf der Kippe Front gegen Merkel

Ein zentrales Projekt der Bundesregierung in der Bildungs- und Forschungspolitik droht zu scheitern: Koch (CDU) und Seehofer (CSU) organisieren den Widerstand gegen Kanzlerin und CDU-Chefin Merkel  - und die Mehrheit der Länder stimmt gegen die von der Regierung geplante Bafög-Erhöhung.

16210481.jpg
30.03.2010 13:13

Steuern, Schulden, Investitionen Seehofer fordert Gesamtlösung

CSU-Chef Seehofer begrüßt das Einlenken der FDP im Streit um eine Steuerreform. Er habe dies "mit freudigen Gefühlen registriert", sagt er. Zudem bringt er einen "Deutschland-Plan" ins Spiel, mit dem Haushaltskonsolidierung und Entlastungen unter einen Hut gebracht werden sollen.

Seehofer musste handeln und sich von seinem Büroleiter trennen.
10.03.2010 16:32

Schnüffelei in der Staatskanzlei Seehofer feuert Büroleiter

Bayerns Ministerpräsident Seehofer setzt seinen neuen Büroleiter Zorzi nach nur drei Monaten im Amt vor die Tür. Zorzi soll E-Mails seines Nachfolgers in der CSU-Zentrale ausgeforscht haben. Die Opposition wirft den Christsozialen Filz und Intrigenwirtschaft vor.

Seehofer grenzte sich klar von den Koalitionspartnern ab.
17.02.2010 14:11

"Kein Tsunami, nur eine Westerwelle" Munteres Gekeile in Bayern

Beim politischen Aschermittwoch in Bayern lässt CSU-Chef Seehofer Milde walten, Vizekanzler Westerwelle präsentiert sich einmal mehr in Kampflaune und die Opposition fordert von der Regierung Konzepte statt Schuldzuweisungen. Und Angela Merkel? Die schaut sich das Treiben zunächst nur aus der Ferne an.