Horst Seehofer

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Horst Seehofer

Themenseite: Horst Seehofer

imago/reportandum

Seehofer grenzte sich klar von den Koalitionspartnern ab.
17.02.2010 14:11

"Kein Tsunami, nur eine Westerwelle" Munteres Gekeile in Bayern

Beim politischen Aschermittwoch in Bayern lässt CSU-Chef Seehofer Milde walten, Vizekanzler Westerwelle präsentiert sich einmal mehr in Kampflaune und die Opposition fordert von der Regierung Konzepte statt Schuldzuweisungen. Und Angela Merkel? Die schaut sich das Treiben zunächst nur aus der Ferne an.

seehofer westerwelle teaser.jpg
11.02.2010 20:40

Zwischenruf Wird die CSU sozialistisch?

Die CSU ist in der Bredouille, Seehofer und Co. kämpfen ums Überleben. Da besinnen sie sich auf das S im Parteinamen und treten nebenbei der FDP kräftig gegen das Schienbein. Manfred Bleskin

Schwach, aber nicht schwach genug: CSU-Chef Seehofer muss noch nicht um seine Posten fürchten.
08.01.2010 14:00

Die CSU in der Krise Seehofer, der Wackelchef

CSU-Chef Seehofer hat als Krisenretter seiner Partei versagt. Doch noch muss er nicht um seinen Posten fürchten - er profitiert von der Schwäche der CSU. Noch. Denn Verteidigungsminister Guttenberg und Bayerns Umweltminister Söder könnten zu den Rettern ihrer Partei werden, wenn sie sich einig sind. Till Schwarze

Steuersenkungen? Nicht mit der CSU. Seehofer in Wildbad Kreuth.
07.01.2010 07:46

Streit geht munter weiter Union will den "Neustart"

Die Parteichefs von CDU, CSU und FDP werden am 17. Januar zu einem Krisengipfel zusammenkommen - auch wenn das Treffen so nicht heißen darf. CSU-Chef Seehofer glaubt zwar, die Koalition sei "geschlossen", hält einen Neustart dennoch für wünschenswert. FDP-Forderungen nach weiteren Steuersenkungen hält er für unrealistisch.

bb.jpg
06.01.2010 21:00

Schwarz-gelbe Unstimmigkeiten Krisengipfel soll Streit beenden

Der schwarz-gelbe Steuerstreit brodelt: Bei ihren traditionellen Treffen zur Kursbestimmung am Jahresanfang untermauern FDP-Chef Westerwelle und CSU-Chef Seehofer ihre unversöhnlichen Positionen. Der Spielraum für Kompromisse schmilzt weiter. Ein Cheftreffen bei Kanzlerin Merkel soll den Steuerstreit nun beenden.

Entscheidend ist, was hinten rauskomt: Guido Westerwelle.
06.01.2010 11:25

Dreikönigstreffen der Liberalen Westerwelle hält Steuerkurs

Zuckerbrot und Peitsche: Zwar lobt FDP-Chef Guido Westerwelle das Verhalten von Kanzlerin Merkel und CSU-Chef Seehofer im Steuerstreit, in der Sache bleibt der Vizekanzler dennoch hart. Was im Koalitionsvertrag vereinbart wurde, werde "Punkt für Punkt" umgesetzt.

Das "Wachstumsbeschleunigungsgesetz" ist vor allem Seehofers Projekt. Mit ihm will er verlorene Wähler zur CSU zurückholen.
29.11.2009 08:11

Krach um "Wachstumsbeschleunigung" Seehofer warnt vor Wortbruch

Trotz wachsenden Widerstands aus den Ländern hält der bayerische Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) weiter am "Wachstumsbeschleunigungsgesetz" der Koalition fest. Fraglich ist, ob die Beschlüsse eine Mehrheit im Bundesrat finden werden. Offenbar mit Blick auf die CDU-Ministerpräsidenten warnt Seehofer die Union vor einem Wortbruch.

Mit dem Geld für die Anderen könne Bayern auch prima leben, argumentiert Seehofer.
24.11.2009 08:20

Länderfinanzausgleich als "Ärgernis" Seehofer hält Füße nicht still

Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer hat offenbar ein Kurzzeitgedächtnis und legt in dem von ihm ausgelösten Streit um den Länderfinanzausgleich nach. Er wolle nicht akzeptieren, dass Nehmerländer mit dem Geld aus Bayern Dinge täten, die den Bayern auch gefallen würden. Dass das heutige Geberland Bayern jahrzehntelang vom Länderfinanzausgleich profitierte vernachlässigt Seehofer bei seiner Argumentation.