Serbien

Nachrichten und Informationen auf einen Blick. Artikelsammlung von n-tv.de zum Thema Serbien

Einer von drei Torschützen: Franck Ribéry (links).
06.06.2012 11:15

Ukraine verliert EM-Generalprobe Ribéry trifft, Frankreich siegt hoch

Die französische Nationalmannschaft bestätigt im abschließenden Testspiel vor Beginn der Fußball-Europameisterschaft ihre gute Form - inklusive ihres Offensivflitzers Franck Ribéry vom FC Bayern. Co-Gastgeber Ukraine verliert gegen die nicht qualifizierte Türkei, Schweden behält gegen Serbien die Oberhand. Hier kommt der Autor hin

Talentierter Provokateur: Adem Ljajic schreibt nicht nur mit Fußball Schlagzeilen.
28.05.2012 17:27

Nationalhymne verweigert Serbiens Ljajic fliegt raus

Die nicht mitgesungene Nationalhymne kostet Mittelfeldtalent Adem Ljajic seinen Platz in der serbischen Fußball-Nationalmannschaft. Der neue Trainer Sinisa Mihajlovic streicht den 20-Jährigen aus dem Team, weil dessen Schweigen gegen seinen Verhaltenskodex verstößt. Singen will Ljajic auch künftig nicht.

Loreen aus Schweden gewinnt den Eurovision Song Contest mit ihrem mystischen Lied "Euphoria".
27.05.2012 07:01

Roman Lob holt in Baku den achten Platz Loreen verzaubert Europa

Der Rest Europas hat keine Chance. Lange vor Ende der Punktevergabe steht fest: Loreen aus Schweden gewinnt den Eurovision Song Contest in Baku. Dabei schlägt sie die Omas aus Russland und auch Serbien aus dem Rennen. Der Deutsche Roman Lob holt einen beachtlichen achten Platz. Die politische Lage in Aserbaidschan spielt während der Show keine Rolle.

Spanien will den Titel verteidigen - und sie sind auf einem guten Weg.
27.05.2012 02:47

EM-Titelverteidiger siegt gegen Serbien Spanische Elf nimmt Fahrt auf

Mit einem sicheren 2:0-Sieg gegen Serbien zeigt sich Spanien kurz vor Beginn der Fußball-EM in guter Form. Das kann man von den deutschen Gruppengegnern nicht behaupten. Oranje unterliegt Bulgarien, Dänemark gegen Brasilien und Portugal kommt über ein 0:0 gegen Mazedonien nicht hinaus.

Tomislav Nikolic will erst einmal die Gemüter beruhigen.
21.05.2012 13:30

Nikolic siegt überraschend in Serbien Berlin mahnt Pro-Europa-Kurs an

In Serbien gewinnt der rechtskonservative langjährige Milosevic-Verbündete Nikolic überraschend die Präsidenten-Stichwahl. Das Land mit EU-Ambitionen stürzt damit in eine Phase politischer Ungewissheit. Berlin bietet Nikolic eine konstruktive Zusammenarbeit an, verlangt zugleich aber die Fortsetzung des pro-europäischen Kurses.

Ein Anhänger von Tomislav Nikolic feiert den Wahlsieg.
21.05.2012 04:21

Radikaler wird serbischer Präsident Nikolic will EU beruhigen

Ein Gefolgsmann des Milosevic-Regimes wird neuer Präsident Serbiens: Tomislav Nikolic siegt bei der Wahl gegen Amtsinhaber Boris Tadic. Die Wahlbeteiligung liegt unter 50 Prozent. Er selbst beteuert, seine Wahl sei "kein Referendum für oder gegen die Europäische Union" gewesen.

Sieg im dritten Anlauf: Tomislav Nikolic (Mi.)
20.05.2012 21:37

Präsidentschaftswahl in Serbien Nationalist Nikolic siegt über Tadic

Zweimal verlor Nikolic bei vergangenen Wahlen gegen Serbiens Präsident Tadic, jetzt dreht der Nationalist den Spieß um. "Ich beglückwünsche ihn zum Sieg", sagt der Unterlegene und räumt das Feld. Nikolic überrascht indes mit Äußerungen zum EU-Beitritt und kündigt ein Mammutprojekt an: Einen hunderte Kilometer langen Kanal zwischen Donau und Agäis.

Stimmabgabe in Belgrad.
06.05.2012 20:31

Parlaments- und Präsidentenwahl Serbien steht vor Stichwahl

Vor dem Hintergrund von hoher Arbeitslosigkeit und Wirtschaftskrise wählen die Serben einen neuen Präsidenten und ein neues Parlament. Umfragen sehen eine Stichwahl zwischen dem pro-europäischen Amtsinhaber Tadic und seinem nationalistischen Herausforderer Nikolic voraus. Erstmals wird der Wahlkampf nicht vom Balkan-Konflikt bestimmt, sondern von Wirtschaftsthemen.

Ab dem 1. Mai sollen die deutschen Soldaten einsatzbereit sein.
21.04.2012 10:13

Angst vor neuer Gewalt auf Balkan Bundeswehr schickt Eingreiftruppe

Immer wieder gärt es auf dem Balkan. In zwei Wochen wird in Serbien gewählt, das Bundeswehr-Einsatzführungskommando sieht "erhebliches Konfliktpotenzial" für den ganzen Kosovo". Nun will die Bundeswehr einem Medienbericht zufolge 550 Soldaten dorthin entsenden.

Die serbische Flagge vor dem Armee-Hauptquartier in Belgrad.
17.04.2012 16:34

Zu Unrecht EU-Beitrittskandidat? Serbien macht Rückschritte

Seit Anfang März ist Serbien offiziell Kandidat für den Beitritt zur EU. Lob gibt es dabei immer wieder wegen der überfälligen und angeblich so herzhaft angepackten Justizreform. Ein Expertenteam kommt gerade aus Serbien zurück und kommt zu einem sehr viel vernichtenderen Urteil. Die Juristen bezeichnen die Reform als "misslungen".