Kurznachrichten

Arbeitsmarkt Frauen Deutschland Einkommenslücke zwischen Männern und Frauen schwindet nur langsam

Wiesbaden (dpa) - Die Verdienstunterschiede zwischen Männern und Frauen in Deutschland werden nur langsam kleiner. Im vergangenen Jahr lag der durchschnittliche Bruttostundenlohn der Frauen mit 16,26 Euro noch um 21 Prozent niedriger als der von Männern mit 20,71 Euro. Das berichtete das Statistische Bundesamt in Wiesbaden. Vor einem Jahr hatte der Unterschied 22 Prozent betragen. Drei Viertel der Gehaltslücke lassen sich auf strukturelle Gründe zurückführen - so wird in frauentypischen Berufen durchweg geringeres Gehalt gezahlt.

Quelle: n-tv.de