Wirtschaft

Kräftige Überschüsse Ölmultis wieder obenauf

1.jpg

(Foto: Reuters)

In der US-Ölbranche sprudeln wieder die Gewinne. Der amerikanische Branchenprimus Exxon Mobil erzielte zu Jahresanfang einen kräftigen Gewinnsprung. Der Überschuss stieg im ersten Quartal um 38 Prozent auf 6,3 Milliarden Dollar. Dabei profitierte das Unternehmen davon, dass sich der Ölpreis im Zuge der Konjunkturerholung binnen Jahresfrist fast verdoppelte.

Je Aktie kletterte der Gewinn auf 1,33 Dollar von 92 Cent vor einem Jahr. Exxon blieb damit aber hinter den Markterwartungen von 1,41 Dollar je Aktie zurück. Auch der Umsatz verfehlte mit 90,25 Milliarden Dollar die Prognosen der Experten, die mit 96,4 Milliarden Dollar gerechnet hatten.

Rivale ConocoPhillips übertraf dagegen mit einem Quartalsgewinn von 2,1 Milliarden Dollar die Erwartungen. Je Aktie verdiente das Unternehmen 1,40 Dollar, vor Sonderposten sogar 1,47 Dollar. Analysten hatten lediglich mit 1,38 Dollar je Anteilsschein gerechnet.

Der viertgrößte amerikanische Öl- und Gaskonzern Occidental Petroleum konnte seinen Gewinn im ersten Quartal dank des höheren Ölpreises auf 1,1 Milliarden Dollar verdreifachen.

Quelle: ntv.de, rts