Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Asien-Anleger schielen auf den Bitcoin

2f5c0628bf85b2671b24d8886b911b1b.jpg

Extrem hohe Erwartungen - entsprechend hoch ist das Risiko: Das Thema Bitcoin zieht enorme Summen an.

(Foto: AP)

Stabiler Wochenauftakt in Asien: Die Tokioter Börse zeigt sich zu Beginn der neuen Handelswoche wenig bewegt.

  • Der 225 Werte umfassende Nikkei-Index gab im Vormittagshandel 0,01 Prozent nach auf 22.808 Punkte.
  • Der breiter gefasste Topix-Index verlor 0,1 Prozent auf 1801 Punkte.
  • Leicht aufwärts geht es in China: Der Shanghai-Composite legt 0,6 Prozent zu auf 2865 Punkte.

Das Augenmerk des Marktes gelte der Digitalwährung Bitcoin, heißt es aus dem Handel. Der erste Bitcoin-Terminkontrakt ging am Wochenende an der Derivatebörse CBOE in Chicago an den Start. Die Januar-Futures begannen dort bei 15.460 Dollar und erreichten zeitweise eine Hoch von 16.980 Dollar.

 

Quelle: n-tv.de