Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Bundesbank halbiert Wachstumsprognose für 2020

Die Deutsche Bundesbank hat ihre Prognosen für das Wirtschaftswachstum im kommenden Jahr halbiert. Sie rechnet für 2019 mit einem Anstieg des preisbereinigten Bruttoinlandsprodukts (BIP) um kalenderbereinigt 0,5 (bisher: 0,6) Prozent. Die Wachstumsprognose für 2020 wurde auf 0,6 (1,2) reduziert und die für 2021 auf 1,4 (1,3) Prozent erhöht. Auch für 2022 erwartet die Bundesbank ein Wirtschaftswachstum von 1,4 Prozent.

  • "Die deutsche Wirtschaft wird im Projektionszeitraum ihre gegenwärtige Schwächephase allmählich überwinden", heißt es in dem Bericht der Bundesbank. Die Binnennachfrage steige wohl nicht mehr so dynamisch an wie in der vorangegangenen Hochkonjunktur.

Quelle: ntv.de