Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag IEA senkt Prognose für Ölnachfrage - Unsicherheit wegen Corona

oel.jpg

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Die durch die Pandemie ausgelöste Unsicherheit auf dem Ölmarkt hält an und die Aussichten für die weltweite Nachfrage sind nach Einschätzung der Internationalen Energie-Agentur (IEA) noch düsterer als im August. In ihrem Ölmarktbericht für September prognostiziert die IEA für 2020 einen stärkeren Rückgang der globalen Nachfrage als in ihrem vorherigen Bericht und senkte ihre Prognose für den zweiten Monat in Folge.

Die Agentur rechnet nun mit einem Rückgang der weltweiten Nachfrage um 8,4 Millionen Barrel in diesem Jahr - eine weitere Kontraktion um 300.000 Barrel gegenüber dem August-Bericht. Dies entsprach einem ähnlichen Schritt des Ölkartells Opec, das seine eigene Kontraktionsprognose vertiefte und gleichzeitig einen wachsenden Pessimismus hinsichtlich der Erholung der Weltwirtschaft und der Ölnachfrage signalisierte.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen