Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Nike-Gewinn stürzt ab

Der weltgrößte Sportartikel-Konzern Nike hat am Donnerstag einen Rückgang seines Quartalsgewinns bekanntgegeben. Der Grund seien der Dollar-Kurs und höhere Frachtkosten wegen globaler Lieferkettenengpässe, teilt der Adidas-Konkurrent mit. Der Nettogewinn für das erste Quartal sei auf 1,47 Milliarden Dollar von 1,87 Milliarden Dollar im vergangenen Jahr gefallen. Die Kosten seien im ersten Quartal um zehn Prozent gestiegen. Der Konzern erwarte allerdings, die Lieferengpässe würden in den kommenden Monaten nachlassen. Nach der Meldung brach die Nike-Aktie zeitweilig um gut vier Prozent ein. Auch andere große multinationale US-Konzerne, darunter Microsoft und Coca-Cola, haben vor einer Belastung durch die Stärke der US-Währung gewarnt.

Nike
Nike 105,96

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen