Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Nikkei mit sattem Plus - Yuan verliert weiter an Wert

RTX6VV0G.jpg

(Foto: REUTERS)

Die geplante Rückkehr der USA und Chinas an den Verhandlungstisch zur Lösung des Handelsstreits haben die asiatischen Aktienmärkte zum Wochenschluss nach oben getrieben. Der Tokioter Nikkei-Index schloss am Freitag 1,2 Prozent fester bei 20.704 Zählern. Neben den Entspannungssignalen in dem Handelskonflikt setzen Investoren auch darauf, dass Notenbanken und Regierungen mehr gegen die weltweite Konjunkturabkühlung tun werden.

  • Volkswirt Prakash Sakpal von der ING-Bank, warnte jedoch vor zu großem Optimismus. "Die jüngste Eskalation des Zollkriegs macht keine Hoffnung auf ein bevorstehendes Handelsabkommen", sagte er.
  • "Wir stehen vor einer langen Zeit langsamen Wachstums und einem zunehmend herausfordernden geldpolitischen Umfeld, wie es einige Notenbanker vorhergesagt haben."

Der chinesische Yuan setzte seine Talfahrt vor dem Inkrafttreten neuer US-Strafzölle am Sonntag fort. Er steuerte auf den schwächsten Monat seit der chinesischen Währungsreform 1994 zu. Seit Anfang August hat er zum US-Dollar 3,7 Prozent an Wert verloren, derzeit kostet ein Dollar 7,1531 Yuan.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.