Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag RWI senkt Wachstumsprognosen für Deutschland kräftig

104628897.jpg

(Foto: picture alliance / Daniel Reinha)

Das RWI - Leibniz-Institut für Wirtschaftsforschung hat seine Prognosen für das deutsche Wirtschaftswachstum für 2019 und 2020 gesenkt. Für 2019 rechnen die Ökonomen nur noch mit einem Zuwachs des Bruttoinlandsprodukts (BIP) von 0,9 Prozent. Im Dezember hatten sie noch eine Rate von 1,4 Prozent genannt. Im Jahr 2020 sollte das Wachstum nach ihrer Prognose auf 1,5 Prozent steigen, vor allem wegen deutlich mehr Arbeitstagen. Bisher war das RWI für 2020 von einem BIP-Wachstum von 1,6 Prozent ausgegangen.

  • Zu den Risiken einer Rezession sagt RWI-Konjunkturchef Roland Döhrn: "Die deutsche Wirtschaft entwickelt sich derzeit zwar nicht allzu dynamisch, es deutet jedoch nichts auf eine Rezession hin. Dies gilt auch international: Die Konjunktur schwächelt zwar, sie wird aber durch eine Reihe von Faktoren gestützt."

Quelle: n-tv.de