Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Schweizer Notenbank will neuen Franken-Schock verhindern

55025843.jpg

(Foto: picture alliance / dpa)

Die Schweizerische Nationalbank (SNB) hat die Fremdwährungskäufe zur Schwächung des Frankens in der Vorwoche Woche wohl weiter intensiviert. Zudem lässt sich Volkswirten zufolge aus den Daten zu den Sichtguthaben ablesen, dass die Notenbank zusätzlich Geld zur Bewältigung der Coronavirus-Krise für die Banken bereitstellt.

Die Sichtguthaben von Banken und Bund bei der SNB kletterten in der Woche zum 27. März auf 620,5 Milliarden Franken. Der Zuwachs um 11,6 Milliarden binnen einer Woche ist der stärkste seit dem Franken-Schock Anfang 2015, als die Zentralbank völlig unerwartet die Euro-Anbindung kippte.

Quelle: ntv.de