Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Societe Generale streicht Hunderte Stellen

44547608.jpg

(Foto: picture alliance / dpa)

Nicht nur bei den deutschen Banken wird der Rotstift geschwungen. Auch die französische Societe Generale will 1600 Stellen vor allem im Firmenkundengeschäft und im Investmentbanking streichen. In Frankreich sollten 750 Stellen durch freiwillige Regelungen wegfallen. In New York und London könnte es auch zu Entlassungen kommen.

Nach schwachen Zahlen im vierten Quartal hatte Frankreichs drittgrößter Bank Einsparungen von 500 Millionen Euro angekündigt.

Quelle: n-tv.de