Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Steinhoff kratzt Geld zusammen

Der südafrikanisch-deutsche Handelskonzern Steinhoff hat einen Teil der Beteiligung an seiner afrikanischen Einzelhandels-Tochter Pepkor zu Geld gemacht. Mit dem Verkauf von 9,9 Prozent an Pepkor nimmt das hochverschuldete Unternehmen umgerechnet 435 Millionen Euro ein. Die Papiere wurden mit einem Abschlag von neun Prozent auf den Montags-Schlusskurs platziert.

Weitere Pepkor-Aktien gehen direkt an die Gläubiger von Steinhoff, so dass der Pepkor-Anteil von Steinhoff auf 50,1 von 68,2 Prozent sinkt. Steinhoff versucht, nach einem milliardenschweren Bilanzskandal in Verhandlungen mit Gläubigern und Aktionären sein Überleben zu sichern.

Steinhoff
Steinhoff ,14

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen