Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Trumps Korb für Putin trifft russischen Rubel

Der Kreml hatte die Absage von US-Präsident Trump für ein Treffen mit seinem russischen Amtskollegen Putin noch superlässig kommentiert: Dann habe Putin ja mehr Zeit für "nützliche" Termine auf dem G20-Gipfel.

US-Dollar / Rubel
US-Dollar / Rubel 63,67

Am Finanzmarkt hat man allerdings nicht den Eindruck, dass Russland im Verhältnis zu den USA am längeren Hebel sitzt. Die Gesprächsabsage hat den Rubel deutlich geschwächt. Ein Dollar verteuerte sich im Gegenzug um gut ein halbes Prozent auf 66,65 Rubel. Auch im Vergleich zum Euro gab die russische Währung nach. Die Gemeinschaftswährung stieg um 0,6 Prozent auf 75,86 Rubel.

"Im Fokus bei Rubel-Anlegern und am gesamten Markt für Devisen aus Schwellenländern stehen in den kommenden Tagen Nachrichten zum G20-Gipfel und zum Handelsstreit", erläuterten die Analysten des Brokers VTB Capital.

Auch an den russischen Aktienmärkten war die Stimmung verhalten. Der Moskauer Leitindex gab 0,6 Prozent auf 1134 Punkte nach.

Quelle: n-tv.de