Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag US-Konzernchef wegen Preisabsprachen beurlaubt

Wieder eine Personalie, diesmal ganz unangenehmer Art: Der Chef von Pilgrim's Pride, Jayson Penn, geht in den Zwangsurlaub. In dieser Zeit will er sich mit der juristischen Verteidigung in einem Verfahren um Preisabsprachen vorbereiten. Penn und drei weitere Spitzenmanager seien kürzlich angeklagt worden, Preisabsprachen bei Hühnerfleisch im Verkauf an Restaurants getroffen zu haben.

Der Fleischproduzent bekannte sich in einer Stellungnahme zum freien Wettbewerb, der Lieferanten und Verbraucher nutze. Finanzchef Fabio Sandri wird als Interimspräsident und CEO fungieren. Mit dem Aktienkurs von Pilgrim's Pride  ging es moderat nach unten.

Quelle: ntv.de