Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag US-Lagerdaten schüren Angst vor Öl-Überangebot

Rohöl (Brent)
Rohöl (Brent) 64,64

Ein überraschend starker Anstieg der US-Ölvorräte schürt an den Rohstoffmärkten die Furcht vor einem wachsenden Überangebot. Die Sorte Brent aus der Nordsee verbilligt sich um 0,3 Prozent auf 60,73 Dollar je Barrel (159 Liter).

Seit Wochenbeginn summiert sich der Verlust auf mehr als vier Prozent. Die wöchentlichen US-Lagerbestände kletterten nach Daten des privaten Anbieters API um sechs Millionen Barrel. Analysten hatten im Schnitt lediglich mit einem Anstieg von 1,5 Millionen Barrel gerechnet.

Quelle: ntv.de