Der Börsen-Tag

Der Börsen-Tag Wochengewinne futsch - Infineon und Aixtron Schlusslichter

Die Wochengewinne des Dax schmelzen zusammen. Insbesondere die unsichere Lage im Nahen Osten und die Umsatzwarnung des US-Halbleiterkonzerns Broadcom sorgen für Zurückhaltung.

Infineon
Infineon 15,11

Der Deutsche Leitindex Dax fällt bis zum Nachmittag um 0,6 Prozent auf 12.088 Punkte. Zuletzt berappelt er sich wieder etwas. Der MDax, in dem die Aktien mittelgroßer Unternehmen vertreten sind, verliert 0,6 Prozent auf 25.312 Punkte. Für den Eurozonen-Leitindex EuroStoxx 50 geht es zuletzt knapp 0,4 Prozent runter.

Besonders schwer erwischt es europaweit Technologiewerte, nachdem Broadcom für das laufende Jahr vor schwächeren Erlösen warnte. Ein wesentlicher Grund für den Pessimismus ist der US-Handelsstreit mit China, der die Nachfrage nach Halbleitern drückt.

Infineon-Papiere rutschen daraufhin um fast 7 Prozent, Aixtron um knapp 6,0 Prozent und Siltronic um 5,0 Prozent.

Quelle: n-tv.de