Empfehlungen

Discount mit Chance Solarworld mit 18% Rabatt

Bekanntlich stellt die Volatilität einen maßgeblichen Faktor der Preisbildung bei Optionen und Optionsscheinen dar. Je höher die Volatilität, desto teurer die Optionen. Discountzertifikate entstehen durch den Kauf des Basiswertes und den Verkauf einer Kaufoption am Cap (=Höchstbetrag). Je mehr die verkaufte Kaufoption wert ist, desto höher wird ist Rabatt eines Discountzertifikates.

Discountzertifikate auf die Solarworld-Aktie eröffnen auf Sicht von etwas mehr als 12 Monaten in Erwartung seitwärts oder leicht freundlich tendierender Aktienkurse hervorragende Gewinnchancen.

Das Sal. Oppenheim-Discountzertifikat auf Solarworld mit Cap 120 Euro, Laufzeit bis 22.12.06, BV 1, ISIN: DE000SBL1440, wird beim aktuellen Aktienkurs von 117,10 Euro mit 95,85 – 96,05 Euro gehandelt. Gegenüber dem aktuellen Aktienkurs ist das Zertifikat somit mit einem Abschlag von 17,97% zu haben. Wenn der Aktienkurs auch am Laufzeitende des Zertifikates auf 117,10 Euro notieren sollte, errechnet sich ein beachtlicher Gewinn von 21,91%.

Wenn die Aktie sogar noch leicht zulegen kann, erhöhen sich die Gewinnchancen bis auf maximal 24,93%, da das Zertifikat am Ende bei allen Aktienkursen von 120 Euro oder darüber zum Cap in Höhe von 120 Euro zurückbezahlt wird. Der Aktienkurs muss also nur um 2,47% zulegen, damit man mit diesem Zertifikat in den Genuss der knapp 25%-igen Rendite gelangt.

Erst dann, wenn sich der Aktienkurs am Ende unterhalb des aktuellen Einstiegskurses bei 96,05 Euro befindet, wird die Veranlagung in diesem Zertifikat mit Verlusten verbunden sein.

Dieser Beitrag stellt keinerlei Empfehlung zum Kauf oder Verkauf der Solarworld-Aktie oder von Hebelprodukte auf die Solarworld-Aktie dar. Für die Richtigkeit der Daten wird keine Haftung übernommen.

Walter Kozubek, anlagezertifikate.de

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.