Kurznachrichten

Unternehmen CTS Eventim will Maut-Erlöse in Kerngeschäft stecken

Der Ticketvermarkter CTS Eventim will die Erlöse aus der Maut in sein traditionelles Geschäft investieren. "Unser Fokus liegt jetzt darauf, in unseren Kerngeschäften - Ticketing und Live Entertainment - weiter zu wachsen, sowohl organisch als auch durch Zukäufe", sagte CTS-Eventim-Vorstandschef Klaus-Peter Schulenberg der Zeitung Euro einem Vorabbericht zufolge. "Die Erlöse aus dem Maut-Auftrag verschaffen uns hier langfristig zusätzlichen Handlungsspielraum." Das Verkehrsministerium hat Eventim und seinen österreichischen Partner Kapsch TrafficCom ausgewählt, um die Pkw-Maut-Vignetten zu verkaufen. (rts)

Quelle: ntv.de