Wirtschaft Kurzmeldungen
  • Dienstag, 22. Dezember 2015
  • Unternehmen

    Carrefour übernimmt Billa-Märkte von Rewe

    Die französische Supermarktkette Carrefour übernimmt von Rewe in Rumänien 86 Billa-Märkte. Damit steige Carrefour zur neuen Nummer eins der Supermärkte in dem Land auf, teilte das Unternehmen am Dienstag in Paris mit. Der Kaufpreis wurde nicht genannt. Billa ist eine österreichische Lebensmittelhandelskette, die zu Rewe gehört. Carrefour ist seit 2001 in Rumänien präsent und betreibt dort bereits 183 Supermärkte. Die Übernahme der Billa-Märkte muss von den Kartellbehörden noch genehmigt werden. Rewe will sich in Rumänien auf die Weiterentwicklung des Discount-Geschäfts mit Penny konzentrieren, wie das Unternehmen in Köln mitteilte. Damit könne Rewe seine Wachstumsstrategie in Rumänien "optimal forcieren". In den ersten neun Monaten dieses Jahres habe sich der Umsatz von Penny in Rumänien um rund 14 Prozent erhöht. (AFP)

    +
  • Samstag, 20. Januar 2018
  • Unternehmen
    Lufthansa soll Alitalia-Gebot nachbessern

    Die italienische Regierung hält das Angebot von Lufthansa für die Krisen-Fluglinie Alitalia für verbesserungswürdig. "Wir denken, man kann es viel besser machen", sagte Verkehrsminister Graziano Delrio im Sender Rai mit Blick auf den Erhalt von Arbeitsplätzen und neue Investitionen bei der ehemaligen italienischen Staatslinie. "Wir wollen Alitalia verkaufen, nicht verscherbeln." Alitalia steckt seit Jahren in der Krise und hatte im vergangenen Frühjahr Insolvenz angemeldet. Derzeit fliegt sie mit einem Brückenkredit der italienischen Regierung. Neben Lufthansa sollen auch der Billigflieger Easyjet und der Investitionsfonds Cerberus an Teilen von Alitalia interessiert sein. (dpa)

    +
Themenseiten Wirtschaft