Kurznachrichten

Eurozone Dijsselbloem bleibt Eurogruppenchef

Trotz der Wahlniederlage seiner Partei bei den niederländischen Parlamentswahlen in der vergangenen Woche will Jeroen Dijsselbloem Vorsitzender der Finanzminister der Eurozone bleiben. "Ich denke, es ist eine wichtige Verantwortung und ich werde nicht gehen", sagte der Niederländer nach dem ersten Treffen der Eurogruppe nach den Wahlen. Er werde während der Koalitionsverhandlungen das Amt des niederländischen Finanzministers kommissarisch weiter bekleiden. Sein Amt innerhalb der Eurogruppe endet im Januar 2018. Die Koalitionsverhandlungen dürften Monate in Anspruch nehmen. (DJ)

Quelle: ntv.de