Kurznachrichten

Infrastruktur EIB will Verfall von Brücken und Straßen stoppen

Nach dem Brückeneinsturz von Genua will die Europäische Investitionsbank (EIB) den Verfall von Brücken, Straßen und Bahnstrecken in Europa stoppen. Die Investitionsbank könne "als EU-Bank dabei helfen, unsere Infrastruktur instand zu setzen und zu modernisieren", sagte EIB-Präsident Werner Hoyer der "Süddeutschen Zeitung". Dies wolle er den EU-Finanzministern bei ihrem Treffen in dieser Woche in Wien vorschlagen. Um die Infrastruktur in der Europäischen Union so zu erhalten, wie sie ist, bräuchte es laut Hoyer allerdings einen dreistelligen Milliardenbetrag pro Jahr. "Das verschlägt einem schon die Sprache", sagte der EIB-Präsident. (AFP)

Quelle: n-tv.de