Kurznachrichten

Immobilien Patrizia kauft Portfolio mit gut 500 Apartments

Die Patrizia Immobilien AG hat ein Portfolio mit insgesamt 525 projektierten Studenten- und Business-Apartments in Leipzig und Mainz erworben. Christoph Langmack, Head of Acquisitions Residential, bezeichnete die Objekte als renditestark. "Beide Städte liegen in wachsenden Metropolregionen und sind geprägt durch einen deutlichen Nachfrageüberhang im Wohnimmobilienbereich", sagte er. Der Kaufpreis beläuft sich auf rund 53 Millionen Euro. Der Ankauf erfolgt den weiteren Angaben zufolge für ein von dem SDax-Unternehmen gemanagtes Individualmandat eines nicht näher benannten großen deutschen Versorgungswerkes. (DJ)

Quelle: ntv.de