Kurznachrichten

Unternehmen Rhön-Klinikum erfreut Anleger

Der mittlerweile stark geschrumpfte Krankenhauskonzern Rhön-Klinikum will die Dividende für das abgelaufene Jahr kräftig anheben. Je Aktie sollen die Aktionäre 80 Cent erhalten, nach 25 Cent im Jahr davor. Desweiteren kündigte das im MDax gelistete Unternehmen an, in diesem Jahr weitere Aktien von circa 10 Prozent des Grundkapitals zurückzukaufen. Mit den beiden Maßnahmen sollen die Aktionäre noch einmal an den Gewinnen aus dem Verkauf des Großteils des Klinikportfolios an Fresenius beteiligt werden. Im vergangenen Jahr hatte Rhön bereits rund 47 Prozent aller Aktien mit Hilfe eines Aktienrückkaufprogramms mit handelbaren Andienungsrechten zurückerworben. (DJ)

Quelle: n-tv.de