Kurznachrichten

Quartalszahlen Tom Tailor macht Verlust

Der Modekonzern Tom Tailor ist im dritten Quartal bei schwächeren Margen und weniger Umsatz unter dem Strich in die roten Zahlen gerutscht. Nach eigenen Angaben hatte der Hamburger Modekonzern und -einzelhändler - wie viele Konkurrenten - während des langen heißen Sommers einen erheblichem Rückgang der Kundenfrequenz sowie Rabattaktionen seit August zu verkraften. Aufgrund der Gewinneinbußen in Kombination mit einem laufenden Investitionsprogramm rutschte der freie Cashflow weiter ins Minus. Zudem läuft die Restrukturierung der Marke Bonita langsamer als erwartet. Im dritten Quartal ergab sich bei der Tom Tailor Holding SE nach Steuern ein Verlust von 284.000 Euro nach einem Gewinn von 7,4 Millionen im Vorjahr. Für die Tom-Tailor-Aktionäre ergab sich netto ein Verlust von 1,29 Millionen Euro, nach einem Gewinn von 6,31 Millionen. Je Aktie betrug der Verlust 0,03 Euro, nach einem Gewinn von 0,19 Euro. (DJ)

Quelle: n-tv.de