Meldungen

Trotz US-Hypothekenkrise Credit Suisse mit Gewinnen

Die Schweizer Großbank Credit Suisse hat im Zuge der Kreditkrise in den USA zwar einen Gewinnrückgang erlitten, ist aber im Unterschied zum Konkurrenten UBS deutlich in der Gewinnzone geblieben.

Der zweitgrößte Schweizer Finanzkonzern wies am Donnerstag einen Quartalsgewinn von 1,302 Milliarden Franken (777 Millionen Euro) aus. Das liegt genau in der Mitte der Anfang Oktober angekündigten Bandbreite und leicht über den Erwartungen der Finanzanalysten. Im Vergleich zum zweiten Quartal brach der Gewinn aber um 59 Prozent ein.

Im Investmentbanking musste die Bank 1,1 Milliarden Franken (656 Millionen Euro) abschreiben. Für die ersten neun Monate dieses Jahres weist die Credit Suisse einen Rekordgewinn von 7,2 Milliarden Franken (4,3 Milliarden Euro) aus. Konzernchef Brady Dougan wird in der Mitteilung mit der Aussage zitiert, es gebe ermutigende Anzeichen für eine Belebung in den Kreditmärkten. Der Zeitpunkt für eine vollständige Erholung sei aber noch nicht absehbar.

Quelle: ntv.de

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.