Meldungen

Thomas-Cook-Ausstieg Lufthansa macht Gewinn

Die Deutsche Lufthansa hat im ersten Quartal durch den Verkauf des Anteils am Reisekonzern Thomas Cook einen Gewinn verbucht. Von Januar bis März stieg der Überschuss stärker als von Analysten erwartet auf 554 Millionen Euro, wie Europas zweitgrößte Fluggesellschaft am Mittwoch mitteilte.

Im Vorjahreszeitraum stand auf Grund der traditionell schwachen Auslastung in den ersten drei Monaten ein Verlust von 98 Millionen Euro zu Buche. Analysten hatten im Durchschnitt einen Gewinn nach Anteilen Dritter von 395 Millionen Euro erwartet.

Operativ verbuchte Lufthansa einen Gewinn von 111 Millionen Euro nach einem Verlust von 75 Millionen Euro. Der Umsatz der Fluggesellschaft kletterte um knapp sieben Prozent auf 4,7 Milliarden Euro. Einzelheiten zum Quartalsbericht will das Unternehmen am Donnerstag erläutern.

Quelle: ntv.de