Meldungen

Kurssprung für die Aktie QSC macht wieder Gewinn

Der Telekomanbieter QSC hat im abgelaufenen Quartal sein Ergebnis deutlich gesteigert und ist in die Gewinnzone zurückgekehrt. Die Anleger sind begeistert. Aktie reagiert mit zweistelligen Kurssteigerungen.

Der Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) legte nach vorläufigen Zahlen auf 18,3 Mio. Euro (Vorjahr: 7,4 Mio.) zu und der Umsatz stieg um 25 Prozent auf 103,6 Mio. Euro (Vorjahr: 83,2 Mio.), wie die im TecDax notierte Gesellschaft am Mittwoch in Köln mitteilte.

Grund für den Gewinnsprung waren nach Angaben des Unternehmens neben dem hohen Umsatzwachstum Synergien aus der Broadnet-Übernahme sowie eine verstärkte Kostendisziplin. Unter dem Strich kam ein positives Konzernergebnis von 2,1 Mio. Euro heraus. Damit hat das Unternehmen, wie zuvor von Vorstandschef Bernd Schlohbohm angekündigt, die Gewinnschwelle erreicht.

Die Prognose für das laufende Geschäftsjahr wurde bestätigt. Danach soll ein Umsatz von mehr als 405 Mio. Euro und ein Gewinn vor Steuern, Zinsen und Abschreibungen (Ebitda) von mehr als 60 Mio. Euro erreicht werden. Außerdem soll es ausgeglichenes Konzernergebnis geben.

Quelle: ntv.de