Wissen

Zahlen zur Sonnenfinsternis Himmelsspektakel dauert knapp drei Minuten

88399764.jpg

Diese Sonnenfinsternis konnte am 21. 5.2012 von Japan aus beobachtet werden.

(Foto: picture alliance / Kimimasa Maya)

2 Minuten, 40 Sekunden - In Hopkinsville (Kentucky) dauert die Phase der totalen Sonnenfinsternis am längsten.

4 ist die Zahl der Zeitzonen, über die sich die US-Sofi erstreckt. Die totale Finsternis ist erstmals um 10.15 Uhr Pazifik-Zeit in Lincoln (Oregon) zu sehen und letztmals in Charleston (South Carolina) um 14.48 Uhr Ostküstenzeit. Der Mondschatten braucht tatsächlich jedoch nur 1,5 Stunden für seine Reise über den Kontinent.

11 Anzahl der Raumsonden - So viele Raumsonden werden die totale Sonnenfinsternis vom All aus beobachten.

16 Zoos, die in der Kernschattenzone liegen.

55 Teams mindestens von Forschungsinstituten, Universitäten und Highschools lassen etwa 70 Wetterballons steigen, um die Sofi vom Rande der Atmosphäre aus zu filmen.

Mehr als 2000 öffentliche Büchereien im gesamten Land bieten Veranstaltungen zur Sonnenfinsternis an und verteilen Millionen Schutzbrillen.

2045 - In diesem Jahr wird sich das nächste Mal eine totale Sonnenfinsternis von US-Küste bis US-Küste erstrecken.

6500 Einwohner des Kleinstädtchens Madras in Oregon, die zur Sonnenfinsternis stolze 100.000 Besucher erwarten.

650 Millionen Jahre wird es in etwa dauern, bis die letzte totale Sonnenfinsternis von der Erde aus zu sehen sein wird. Grund: Der Mond driftet langsam von der Erde weg, knapp vier Zentimeter pro Jahr, und ist irgendwann zu klein, um die Sonne komplett abzudecken.

Quelle: ntv.de, jaz/dpa