Kurznachrichten

Religion Kinder: Amtsgericht hört Kinder der «Zwölf Stämme» wegen Prügelvorwürfen an

Nördlingen (dpa) - Nach den Prügelvorwürfen gegen die Sekte «Zwölf Stämme» haben am Amtsgericht Nördlingen die Verfahren um den Entzug des Sorgerechts für die Kinder begonnen. Das Gericht will sich einige Wochen lang mit den Fällen beschäftigen. Zu Beginn seien drei Kinder im Alter von 13, 15 und 16 Jahren dagewesen, sagte ein Sprecher. Die Eltern selbst seien zunächst nicht angehört worden. Die Polizei hatte Anfang des Monats 40 Kinder aus den beiden Gemeinschaften der umstrittenen Sekte geholt. Der Glaubensgemeinschaft wird bereits länger vorgeworfen, dass sie ihre Kinder mit Schlägen züchtigt.

Quelle: n-tv.de

Empfehlungen