Der Tag

Der Tag Günter Grass stirbt

8896229.jpg

Günter Grass (1927 - 2015).

(Foto: picture-alliance/ dpa)

Ein Literatur-Nobelpreisträger geht. Am 13. April stirbt Günter Grass im Alter von 87 Jahren in Lübeck. Der Schriftsteller ist einer der prägenden Figuren der Nachkriegsgeschichte. Mit seiner "Blechtrommel" belebte er die deutsche Literatur wieder, politisch ergriff er immer wieder das Wort, oft für die SPD. Aus Protest gegen deren Asylpolitik trat er aber 1992 aus der Partei aus. Den Nobelpreis erhielt er 1999.

Quelle: n-tv.de