Der Tag

Der Tag Islamismus-Kritiker in Bangladesch mit Macheten getötet

Wer sich in Bangladesch kritisch über islamische Fundamentalisten äußert, lebt gefährlich: Der 26 Jahre alte Student Nazimuddin Samad hatte dies getan und musste dafür mit seinem Leben bezahlen. Mehrere Bewaffnete attackierten den Aktivisten in der Hauptstadt Dhaka auf offener Straße mit Macheten und Pistole und töteten den Blogger auf brutale Weise. Laut der Zeitung "Dhaka Tribune" riefen die Angreifer "Allahu Akbar".

Quelle: ntv.de