Unterhaltung

Besuch bei der NASA Ariana Grande hebt ab

imago87370321h.jpg

Popstars wie Ariana Grande bekommen auch schon mal eine Sonderführung durch die Räumlichkeiten der NASA.

(Foto: imago/MediaPunch)

Ariana Grande hat einen Song namens "NASA", und wohl auch der bringt ihr einen Besuch bei der US-Behörde für Raumfahrt ein. In ihrer Instagram-Story lässt sie ihre Fans daran teilhaben, wie viel Spaß ihr diese Erfahrung gemacht hat.

In ihrem Song "NASA" singt Ariana Grande nicht wirklich über die zivile US-Bundesbehörde für Raumfahrt und Flugwissenschaft, sondern nutzt sie als Metapher. In Wirklichkeit geht es natürlich um die Liebe. "Es ist, als wäre ich dein Universum und du wirst meine NASA sein", heißt es in dem Text. Trotzdem oder gerade deshalb durfte die Sängerin der Behörde jetzt einen Besuch abstatten.

grande.jpg

Ariana Grande kann einfach alles tragen.

(Foto: instagram.com/arianagrande)

In ihrer Instagram-Story nahm die 25-Jährige ihre Fans am Samstag mit auf diese außergewöhnliche Reise ins NASA Johnson Space Center in Houston. Dort durfte sie unter anderem in einen Astronauten-Anzug schlüpfen. Ein Freund filmte sie in diesem Outfit, während er im Hintergrund ihren Song abspielte.

"Coolster Tag meines Lebens"

"Danke für den coolsten Tag meines Lebens @nasa", textete sie in ihrer Story. Ihr Hirn verarbeite und genieße noch jede Sekunde von dem, was passiert sei, schrieb sie weiter. Den ganzen Sonntag über postete sie weitere Eindrücke von diesem Erlebnis. Grande und ihre Begleiter durften sich nämlich alles ganz genau ansehen, darunter auch den Kontrollraum. Extra für die Sängerin wurde ein kleines Extra eingebaut: "Willkommen im Kontrollraum, Ariana Grande", war auf dem Bildschirm zu lesen.

Kurz vor ihrem Besuch hatte Grande in San Antonio in Texas eine ausverkaufte Show gespielt, denn sie ist gerade mit ihrem Album "Thank U, Next" auf USA-Tournee. Auf eben diesem Longplayer ist auch "NASA" vertreten. Der Song beginnt mit einer abgewandelten Version von Neil Armstrongs berühmtem Zitat "Es ist ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein großer Schritt für die Menschheit." Es sind die Worte, die er 1969 sagte, als er das erste Mal einen Fuß auf den Mond setzte. Bei Grande heißt es: "Es ist ein kleiner Schritt für eine Frau, aber ein großer Schritt für alle Frauen." Diese neue Version stammt übrigens von Shangela, eine Drag Queen aus den USA.

*Datenschutz

Quelle: n-tv.de, nan

Mehr zum Thema