Unterhaltung

"Gar nicht aus Verarsche, oder so" Böhmermann holt "Wetten, dass..?" zurück

imago60830103h.jpg

Jan Böhmermann als neuer Gottschalk?

(Foto: imago/STAR-MEDIA)

Es klingt wie ein Scherz, aber es scheint keiner zu sein: Ausgerechnet Jan Böhmermann plant offenbar ein Revival der Samstagabendshow "Wetten, dass..?" - mit kuriosen Wetten und prominenten Wettpaten. Also alles wie damals? Nicht ganz!

ZDF-Satiriker Jan Böhmermann holt die abgesetzte Unterhaltungsshow "Wetten, dass..?" aus der Mottenkiste. Wie eine Sendersprecherin dem Medienmagazin DWDL bestätigte, wird Böhmermann am kommenden Donnerstag auf dem Sendeplatz des "Neo Magazin Royale" in die Fußstapfen von Talkmaster Markus Lanz treten, der die Show zuletzt moderiert hatte. "Wir baggern seit zwei Jahren am ZDF rum, dass sie uns mal eine 'Wetten, dass..?'-Sendung machen lassen", erklärte Böhmermann. "Und zwar gar nicht aus Verarsche oder so, sondern weil ich es schade finde, dass es das nicht mehr gibt. Und weil ich Bock habe, das mal auszuprobieren."

Wie gewohnt soll es in dem Böhmermann-Special wieder kuriose Wetten und prominente Wettpaten geben. Einer aufwendigen Vorbereitung der Show bedurfte es angeblich nicht. Obwohl "Wetten, dass..?" vor zwei Jahren abgesetzt wurde, habe der Sender weiterhin Wettangebote von Zuschauern erhalten, so Böhmermann. Diese seien ihm zur Verfügung gestellt worden. Und die besten Vorschläge habe er dann ausgewählt. Auf der Gäste-Couch werden demnach CDU-Politiker Jens Spahn, der ehemalige "Tagesthemen"-Moderator Ulrich Wickert, DJ Bobo, Eko Fresh und Model Eva Padberg Platz nehmen.

14,4 bis 21,5 Millionen Zuschauer

Böhmermann hatte seine Pläne, den eingestaubten Show-Dinosaurier wiederbeleben zu wollen, bereits am vergangenen Wochenende in seinem Spotify-Podcast "Fest & Flauschig" verraten. Allerdings war die Ankündigung allgemein eher als Scherz verstanden worden. Tatsächlich scheint die ganze Sache dem 35-Jährigen aber sehr ernst zu sein. Wer eine Parodie auf "Wetten, dass..?" erwartet, dürfte also enttäuscht werden. "Wir machen nicht in unserer Sendung 'Wetten, dass..?', sondern wir machen 'Wetten, dass..?'", erklärte Böhmermann. Zu den Details wollte das ZDF dem Bericht zufolge zunächst aber keine weiteren Angaben machen.

Die letzte Folge "Wetten, dass..?" war am 13. Dezember 2014 ausgestrahlt worden - nach fast 34 Jahren Laufzeit. Schuld an der Absetzung waren die schlechten Quoten. Hatte die Samstagabendshow zu Hochzeiten - und mit Thomas Gottschalk als Gastgeber - noch zwischen 14,4 Millionen und 21,5 Millionen Zuschauer erreicht, dümpelte das Format am Ende bei unter 7 Millionen herum. Im Mai 2015 hatte es zuletzt Spekulationen über eine Rückkehr von "Wetten, dass..?" gegeben, als Gottschalk öffentlich mit einem möglichen Revival liebäugelte. Doch bisher wurde daraus nichts.

Quelle: n-tv.de, jug