Unterhaltung

Yippie ya yay, Schweinebacke! Bruce Willis lädt nochmal die Batterie auf

imago0055087963h.jpg

Einmal John McClane, immer John McClane: Bruce Willis.

(Foto: imago stock&people)

Fünf Mal verkörperte Bruce Willis bereits den Polizisten John McClane in der "Stirb langsam"-Reihe. Und es könnte tatsächlich noch ein sechstes Mal hinzukommen. Darauf bereitet sich der 65-Jährige jetzt jedoch erst einmal mit einem spektakulären Werbeclip vor.

Für genau zwei Minuten stirbt Bruce Willis alias John McClane noch einmal langsam. Jedoch nicht auf der Leinwand, sondern für einen Spot der Autobatterie-Marke "DieHard" (der englische Originaltitel der "Stirb langsam"-Reihe).

Der aufwendig produzierte Werbeclip strotzt dabei nicht nur vor Referenzen an die Action-Blockbuster. Er wartet auch mit einigen Cameo-Auftritten großer Widersacher und alter Verbündeter des zähen Cops auf.

"Nun, du wolltest ein ruhiges Leben, John. Tote Batterie, leere Straßen", murmelt Willis zu Beginn des Spots zu sich selbst, während er sich zum nächsten Ersatzteil-Geschäft aufmacht. Doch auf dem Weg dahin erspäht er einen alten, inzwischen ebenso kahlen Kontrahenten - Hacker Theo (Clarence Gilyard junior), der ihm bereits im ersten "Stirb langsam"-Teil im Nakatomi Plaza das Leben schwer machte.

Kurz darauf wird er auch schon von einer Gruppe Söldner verfolgt. Blutüberströmt stürzt er durch die Scheibe des Geschäfts, in dem er sich prompt eine Autobatterie schnappt und - wie könnte es anders sein - über den Lüftungsschacht türmt.

"Hey, das ist mein Spruch!"

Zu allem Überfluss wird er dann auch noch von einer Limousine abgeräumt, an deren Steuer sich ebenfalls ein alter Vertrauter befindet: De'voreaux White, der Willis bereits vor rund 32 Jahren als Argyle per Limo durch die Gegend kutschierte.

Mehr zum Thema

Natürlich springt Willis' Auto im großen Finale des Spots dann mit von Kugeln durchlöcherter Ersatzbatterie an, die Feinde vergehen in einer gewaltigen Explosion. "Yippie yah yay", überkommt es daraufhin Argyle, ehe ihm McClane mit einem "Hey, das ist mein Spruch!" in die Parade fährt.

Die Werbung macht nach einem durchwachsenen vierten und fünften Teil der "Stirb langsam"-Reihe wieder Lust auf eine Rückkehr der schier unsterblichen Ein-Mann-Armee. In der Tat soll sich ein neuer Teil unter der Regie von Len Wiseman in der Mache befinden und neben dem alten John McClane auch dessen Anfänge als einfacher Streifenpolizist zeigen. Mehr als dies ist über den geplanten Film allerdings noch nicht bekannt - außer, dass Willis mit seinen 65 Jahren abermals die Hauptrolle übernehmen soll.

Quelle: ntv.de, vpr/spot