Unterhaltung

Der Herr der Motten Das Netz lacht mit Ronaldo

ronaldomotte+.jpg

Summ summ summ, Motte summ herum: Collage bei Twitter.

(Foto: Twitter / Mic Lowry)

Nach dem Sieg Portugals über Frankreich im EM-Finale lassen lustige Fotocollagen mit Cristiano Ronaldo natürlich nicht lange auf sich warten. Die sogenannten Memes haben vor allem ein Thema: die neue Freundschaft zwischen Ronaldo und den Motten.

Haben die Motten Cristiano Ronaldo und den Portugiesen im Finale der Fußball-Europameisterschaft Glück gebracht? Man könnte es fast meinen. Nach dem frühen Endspiel-Aus für den gefoulten portugiesischen Superstar sah es schließlich zunächst so aus, als würde Frankreich den Platz als sicherer Sieger verlassen. Doch vielleicht hat speziell die Motte, die dem auf dem Platz zusammengesunkenen und den Tränen nahen Ronaldo Gesellschaft leistete, Portugals Team besondere Kraft gegeben.

Das jedenfalls könnte man meinen, wenn man am Tag nach dem Finale einen Blick ins Netz wirft. Viele hier kennen gerade nur ein Thema: Ronaldo und die Motte. Und natürlich ließen auch sogenannte Memes, in denen die besondere Beziehung zwischen dem Fußballstar und dem Brummer mit Witz und Ironie aufgearbeitet wird, nicht lange auf sich warten.

Dass Ronaldo nach dem Sieg mit dem Pokal vermutlich nach Hause geflogen ist, legt dieser Tweet nahe:

Ein anderer Twitter-Nutzer hatte hingegen offenbar Assoziationen zu Nils Holgersson - auch wenn der damals auf Wildgänsen und nicht auf Motten durch die Lüfte geritten ist:

Manch einer ist sich jetzt schon sicher, dass das gestrige Drama von Paris demnächst auch verfilmt wird:

Apropos Film. Das berühmte Filmplakat zum Thriller "Das Schweigen der Lämmer" inspirierte diese Collage. Den Motten sei Dank, dürften Ronaldos Kritiker nach dessen Auftritt im EM-Finale verstummt sein:

Aber natürlich machen sich manche auch weiterhin über den nah am Wasser gebauten Fußballer ein klein wenig lustig. Dieses Mädchen wollte Ronaldo wohl ein Taschentuch reichen, damit er sich die Tränen trocknen kann:

Eine etwas unglückliche Pose Ronaldos, die in den vergangenen Tagen bereits für zahlreiche lustige Collagen herhalten musste, kam dementsprechend auch noch mal zu neuen Ehren. Der Portugiese und die Angst vor der Riesen-Motte:

Aber solche Veralberungen des frisch gebackenen Europameisters sind gerade dann doch in der Minderheit. Seit Sonntagabend sind wir ja schließlich alle ein bisschen Ronaldo.

Quelle: ntv.de, vpr