Unterhaltung

Wegen der Kritik des OB? Dortmund-"Tatort" verliert Ermittlerin

49267935.jpg

Kehrt dem "Tatort" den Rücken: Aylin Tezel alias Nora Dalay.

(Foto: picture alliance / dpa)

Bislang stützt sich der Dortmunder "Tatort" auf ein erfolgreiches Ermittlerquartett. Doch damit ist bald Schluss. Aylin Tezel, die bisher die Kommissarin Nora Dalay in dem Ruhrpott-Krimi mimte, steigt 2020 aus. Warum nur?

Der Dortmund-"Tatort" hat in den vergangenen Wochen viel Staub aufgewirbelt. Schließlich beschwerte sich kein Geringerer als der Oberbürgermeister der Stadt persönlich über das seiner Ansicht nach verzerrte Bild der Ruhrmetropole in dem ARD-Krimi-Flaggschiff. Die Darstellung Dortmunds sei "maximal lächerlich", befand SPD-Mann Ullrich Sierau, nachdem er die Folge mit dem Titel "Zorn" gesehen hatte.

117269131.jpg

Müssen ihre Kollegen künftig nur noch zu dritt ermitteln?

(Foto: picture alliance/dpa)

Ist Schauspielerin Aylin Tezel womöglich derselben Meinung und schmeißt deshalb nun beim "Tatort" hin? Nein, davon ist nicht die Rede in einer jetzigen Pressemitteilung des Westdeutschen Rundfunks (WDR). Fakt jedoch ist, dass sich die Darstellerin der Kommissarin Nora Dalay im kommenden Jahr verabschiedet.

"Zeit für eine Veränderung"

"Ich hatte eine wirklich wichtige und wertvolle Zeit beim 'Tatort' und bin dem WDR und meinen Kollegen Rick, Stefan, Jörg und Anna sehr dankbar für diese wunderbare gemeinsame Reise", sagt Tezel mit Blick auf ihre Schauspielkollegen Rick Okon (in der Rolle des Jan Pawlak), Stefan Kornaske (Daniel Kossik), Jörg Hartmann (Peter Faber) und Anna Schudt (Martina Böhnisch). "Nun ist es Zeit für eine Veränderung, und obwohl ich Nora Dalay sicherlich vermissen werde, freue ich mich auf neue künstlerische Herausforderungen."

Der WDR betont, die Trennung erfolge "in bester Freundschaft". Und der für den Dortmunder "Tatort" verantwortliche Redakteur Frank Tönsmann fügt hinzu: "Wir bedauern Aylins Entscheidung sehr und wünschen ihr für ihre Zukunft alles Gute. Jetzt freuen wir uns aber erstmal auf noch zwei weitere Folgen mit ihr und ihrer Nora Dalay. Und wenn man den 'Tatort Dortmund' kennt, wird es nicht verwundern, dass wir uns für ihren Ausstieg etwas Besonderes ausdenken werden."

Ob das dann wohl auch dem Dortmunder Oberbürgermeister gefallen wird? Man wird sehen.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema