Unterhaltung

Archie bekommt Geschwisterchen Harry und Meghan erwarten Nachwuchs

imago0093745826h.jpg

Bald zu viert: Harry, Meghan und Archie.

(Foto: imago images/Starface)

Der Valentinstag endet mit einer erfreulichen Nachricht für die britische Königsfamilie. Prinz Harry und Herzogin Meghan erwarten ihr zweites Kind - und Sohn Archie bekommt ein Geschwisterchen.

Herzogin Meghan, Ehefrau des britischen Prinzen Harry, ist schwanger. "Der Herzog und die Herzogin von Sussex sind überglücklich, dass sie ihr zweites Kind erwarten", teilte ein Sprecher des Paares am Sonntagabend mit. "Wir können bestätigen, dass Archie ein großer Bruder sein wird." Dazu ließen Harry und Meghan ein schwarz-weißes Foto verschicken, auf dem das Paar unter einem Baum zu sehen ist. Meghans Kopf ruht in Harrys Schoß, ihre rechte Hand liegt auf ihrem - bereits deutlich sichtbaren - Babybauch.

Der erste Sohn Archie wird im Mai zwei Jahre alt. Für Harrys Großmutter, Königin Elizabeth II., ist das Baby der zehnte Urenkel. Die Familie kann sich aber derzeit nicht sehen: Harry und Meghan hatten vor gut einem Jahr ihre königlichen Pflichten aufgegeben und waren in die USA gezogen. Wegen der Corona-Krise können sie derzeit nicht nach Großbritannien reisen.

Die britische Königin gratuliert natürlich umgehend. "Ihre Majestät, der Duke von Edinburgh, der Prinz von Wales und die gesamte Familie sind hocherfreut und wünschen ihnen alles Gute", teilte der Buckingham-Palast der Nachrichtenagentur PA zufolge mit.

Harrys älterer Bruder William und dessen Frau Kate haben drei Kinder: George, Charlotte und Louis. Meghan hatte im November in einem sehr persönlichen Beitrag für die "New York Times" berichtet, dass sie im Juli eine Fehlgeburt erlitten hatte. Zuletzt hatte die US-Amerikanerin einen wichtigen Sieg in ihrem Kampf gegen die Boulevardpresse errungen. Ein Gericht in London entschied zugunsten der 39-Jährigen, das Verfahren gegen die "Mail on Sunday" erheblich abzukürzen. Damit bleiben Meghan nicht nur weitere öffentliche Anhörungen mit pikanten Details aus dem Dauerzwist mit ihrem Vater, Thomas Markle, erspart, das Gericht gab ihr auch noch auf fast ganzer Linie recht.

Vor wenigen Tagen hatte die Königsfamilie erst Zuwachs bekommen. Prinzessin Eugenie war am 9. Februar zum ersten Mal Mutter geworden. Wie Archie kam der Sohn von Eugenie und ihrem Ehemann Jack Brooksbank im Portland Krankenhaus in London zur Welt, eine Privatklinik im Stadtteil Westminster.

Quelle: ntv.de, mba/dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.