Unterhaltung

#covid_19negative Heidi Klum gibt Entwarnung

c6478029a829282b26faa71661de7487.jpg

Heidi Klum hat "nur eine schwere Erkältung" - und sich nicht mit dem Coronavirus infiziert.

(Foto: dpa)

Mit einem Frösteln fing es an, dann kamen Fieber und andere Alarmsignale: Seit knapp zwei Wochen befindet sich Heidi Klum krank in Isolation. Nach einem Coronavirus-Test bringt sie ihre Fans nun auf den neuesten Stand.

Das Model Heidi Klum ist nicht mit dem Coronavirus infiziert. Dies sei ihr 14. Tag zu Hause, schrieb Klum auf Instagram zu dem Hashtag "#covid_19negative". Dazu postete die 46-Jährige ein Foto von sich unter blauem Himmel auf einer Wiese liegend. Auf die Nachfrage eines Fans, wie sie sich fühle, antwortete Klum: "Viel besser, Danke. Ich habe nur eine schwere Erkältung und versuche, darüber hinwegzukommen."

*Datenschutz

Die "Germany's Next Topmodel"-Moderatorin hatte vor knapp zwei Wochen mitgeteilt, dass sie mit erkältungsähnlichen Symptomen im Bett liege und sich zu Hause isoliere. Deshalb hatte Klum damals nicht zur Aufzeichnung der US-Castingshow "America's Got Talent" gehen können, wo sie als Jurorin mitwirkt.

Später erzählte Klum in einem kurzen Video aus ihrem Bett in ihren Instagram-Storys: "Alles hat mit einem Frösteln angefangen, ich habe mich fieberhaft gefühlt, Husten, laufende Nase". Sie habe sich auf Sars-CoV-2 testen lassen und warte auf das Ergebnis, gab die vierfache Mutter später bekannt.

Auch Klums Mann, der 30-jährige Musiker Tom Kaulitz, hatte sich damals nicht gut gefühlt und ebenfalls einen Test gemacht. Der sei aber negativ ausgefallen, wie Klum und Toms Zwillingsbruder Bill Kaulitz später auf Instagram schrieben.

Quelle: ntv.de, cri/dpa