Unterhaltung

"Immer noch mein bester Freund" Hillary Clinton macht süße Liebeserklärung

d727089d68ef8295175713d739998ddb.jpg

Haben eine Tochter und drei Enkel: Bill und Hillary Clinton.

(Foto: REUTERS)

Sie haben Wahlsiege und -schlappen, ein Amtsenthebungsverfahren und eine öffentliche Affäre überstanden. Doch erst mit einer "schmerzhaften" Paartherapie können Hillary und Bill Clinton ihre Ehe wieder kitten. Nun feiern die US-Politiker ihren 45. Hochzeitstag.

Hillary Clinton und Bill Clinton sind seit 1975 verheiratet. Zum Hochzeitstag gratuliert die Politikerin dem ehemaligen US-Präsidenten (1993-2001) mit liebevollen Zeilen und einem Throwbackfoto in Schwarz-Weiß auch via Instagram: "45 Jahre. Es war nie langweilig, und du bist immer noch mein bester Freund. Ich liebe dich, Bill."

*Datenschutz

Ihre Liebe zu Bill wurde in den Neunzigerjahren allerdings hart auf die Probe gestellt, als dessen Affäre mit seiner Praktikantin Monica Lewinsky an die Öffentlichkeit geriet. Diese stürzte 1998 nicht nur seine Präsidentschaft in eine schwere Krise, die Bill Clinton fast das Amt gekostet hätte. In den umfangreichen Gesprächen, die bei den Dreharbeiten für die Doku-Serie "Hillary" aufgezeichnet wurden, gestand Bill Clinton kürzlich ein, wie schwer die Affäre seine Ehe belastet hatte. Nur durch eine "schmerzhafte" Paartherapie sei es beiden gelungen, ihre Beziehung wieder zu kitten, erklärte er.

Zu seinem 45. Hochzeitstag hat sich Bill Clinton noch nicht öffentlich geäußert. Vielleicht wurde mit der gemeinsamen Tochter Chelsea Clinton gefeiert. Die 40-Jährige und ihr Ehemann Marc Mezvinsky haben das berühmte Politikerpaar inzwischen zu dreifachen Großeltern gemacht. Enkelin Charlotte ist sechs Jahre alt, Enkel Aiden vier und Nesthäkchen Jasper feierte im Juni seinen ersten Geburtstag.

Quelle: ntv.de, lri/spot