Unterhaltung

RTL-Show "Prominent getrennt" Jenny Elvers und Alex Jolig machen mit

imago0112034102h.jpg

Im Jahr 2000 nur kurz liiert, aber ein Leben lang verbunden: Alex Jolig und Jenny Elvers.

(Foto: imago images/Eventpress)

In "Prominent getrennt" müssen Ex-Promipaare für 100.000 Euro gemeinsame Sache machen. Langsam füllt sich die Villa der neuen RTL-Show. Wie der Sender bekannt gibt, sind nicht nur Jenny Elvers und Alex Jolig mit von der Partie. Auch ein ehemaliges "Bachelor in Paradise"-Pärchen ist dabei.

Die ersten Paare der neuen RTL-Show "Prominent getrennt - Die Villa der Verflossenen" sind mittlerweile bekannt. Wie der Sender mitteilte, werden auch die Schauspielerin Jenny Elvers und der ehemalige "Big Brother"-Teilnehmer Alex Jolig gemeinsam um die 100.000 Euro Siegprämie kämpfen.

Jolig war im Jahr 2000 neben Jürgen Milski und Zlatko Trpkovski einer der ersten "Big Brother"-Teilnehmer. Über diverse Promi-Events, an denen der heute 58-Jährige teilnahm, lernte er Elvers kennen. Nach einer kurzen Beziehung haben die beiden den gemeinsamen 20-jährigen Sohn Paul. Seit 2012 ist der Entertainer mit dem Model Britt Jolig verheiratet.

Auch Doreen Dietel ist dabei

In der Show werden ehemalige Liebespaare in einer Villa untergebracht und müssen dort unterschiedliche Challenges bestreiten. Medienberichten zufolge nimmt auch das ehemalige Pärchen Carina Spack und Serkan Yavuz an der Reality-TV-Show teil. Die beiden kamen sich in "Bachelor in Paradise" näher, trennten sich allerdings wieder im Herbst 2020. Darüber hinaus berichtet die "Abendzeitung", dass die Schauspielerin Doreen Dietel gemeinsam mit ihrem Ex Patrick Eid eines der acht Teilnehmer-Duos bilden wird. Das habe man aus Produktionskreisen erfahren.

In einer ersten Ankündigung von Anfang der Woche deutet der Sender sogar ein mögliches Liebescomeback an. Dies sei zumindest nicht ausgeschlossen, heißt es. Auch ein heißer Flirt vor den Augen des Ex-Partners mit einem anderen sei im Bereich des Denkbaren sowie zahlreiche Konflikte. Laut Sender würden die Ex-Paare "an ihre emotionalen Grenzen" und "weit darüber hinaus" geraten. "In diesem Haus ist alles möglich!", heißt es dazu nur kryptisch.

Los geht es in jedem Fall mit Folge eins am Dienstag, den 22. Februar um 20.15 Uhr bei RTL. Auf RTL+ sind die Folgen bereits jeweils sieben Tage vorab verfügbar.

Quelle: ntv.de, lpe/spot

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.