Unterhaltung

Der Rosenkrieg geht weiter Jolie wirft Pitt häusliche Gewalt vor

7231099.jpg

Seit 2016 getrennte Leute: Brad Pitt und Angelina Jolie

(Foto: picture-alliance/ dpa/dpaweb)

Hollywoods einstiges Traumpaar befindet sich mitten im Scheidungskrieg. Seit Jahren geht es bei Angelina Jolie und Brad Pitt um das Sorgerecht für die sechs gemeinsamen Kinder. Nun soll Jolie sogar erklärt haben, Pitt sei während der Ehe handgreiflich geworden. Beweise hat sie dafür wohl auch.

Seit sich Angelina Jolie und Brad Pitt im September 2016 trennten, befinden sie sich bereits im Streit um das Sorgerecht für ihre sechs gemeinsamen, teils adoptierten Kinder. Nun geht es in dem Rosenkrieg, bei dem auch finanzielle Vereinbarungen eine Rolle spielen sollen, offenbar in die nächste Runde und es werden härtere Geschütze aufgefahren.

Angelina Jolie will vor Gericht angeblich häusliche Gewalt beweisen. Das berichtet die britische "Daily Mail", dem US-Magazin "The Blast" lägen entsprechende Gerichtsakten vor. Demnach sei die 45-Jährige darauf vorbereitet, Beweise zu liefern, um diesen Vorwurf gegen ihren 57-jährigen Ex zu untermauern. Das Ganze soll sich im Zeitraum ihrer Ehe zugetragen haben.

Geht's um den Vorfall im Privatjet?

Nach zwölf Jahren Beziehung, von denen das Paar zwei Jahre verheiratet war, soll es damaligen US-Medienberichten zufolge schon vor der Trennung eine Weile gekriselt haben. Auslöser für den letzten Schritt Jolies hin zur Einreichung der Scheidungspapiere war angeblich ein wenige Tage davor stattgefundener Streit zwischen Brad Pitt und Sohn Maddox im Privatflieger der Familie. Laut US-Promiseite "TMZ" sei Pitt alkoholisiert handgreiflich geworden, weil Maddox sich zur Landung nicht anschnallen wollte. Der Vorfall wurde demnach von Überwachungskameras aufgezeichnet. Ob es sich bei den Vorwürfen, die Jolie jetzt äußert, um dieses Ereignis handelt, ist noch nicht bekannt.

In einem weiteren Dokument geht es um eine mögliche Aussage von Shiloh, Knox und Vivienne vor Gericht. Da sie noch sehr jung sind, müssen beide Elternteile ihre Erlaubnis dazu geben. Die anderen drei Kinder der Hollywood-Stars könnten auch ohne deren Einverständnis aussagen, sofern sie das wollen. Das sind der 19-jährige Maddox, der zwei Jahre jüngere Pax und die 16 Jahre alte Zahara.

Angelina Jolie und Brad Pitt lernten sich 2004 am Set ihres gemeinsamen Films "Mr. & Mrs. Smith" kennen. Zusammen kamen sie Gerüchten zufolge 2005. Bestätigt wurde das aber erst indirekt im Februar 2006, als Jolie bekannt gab, von Pitt schwanger zu sein. Damals war er noch mit Jennifer Aniston verheiratet, von der er sich für Jolie scheiden ließ.

Quelle: ntv.de, nan

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.