Unterhaltung

Die Töchter finden's peinlich Kris Jenner ist "immer in Stimmung"

imago0094949345h.jpg

Why not? Der Altersunterschied von 25 Jahren stört Jenner und Gamble kein Bisschen.

(Foto: imago images/ZUMA Press)

Kris Jenner ist dankbar für ihr Sexleben mit Corey Gamble - und ihre Töchter schämen sich in Grund und Boden, weil Mutti gern, oft und laut darüber spricht. Dabei ist Sex doch etwas ganz Natürliches, liebe Kinder, auch wenn man bereits über 60 ist.

Kris Jenner erfreut sich auch noch im Alter von 64 Jahren an einem aktiven Sexleben. Denn das Familienoberhaupt der Kardashians sei "immer in der Stimmung", wie sie nun in der jüngsten Folge der Reality-Show "Keeping Up With The Kardashians"  enthüllt halt.

Darin berichtet Jenner einer engen Freundin von ihrem Liebesleben mit ihrem 39 Jahre alten Freund Corey Gamble , mit dem sie seit 2015 glücklich liiert ist. "Ich weiß nicht was da passiert, aber ich denke, dass das nicht normal ist", fragt sich Jenner. Sie mache sich Sorgen, denn Gamble sei "mit jemandem zusammen, der viel älter ist als er, und ich denke, wenn du älter wirst, solltest du nicht in der Stimmung sein".

Ihre Töchter hätten dafür eh kein Verständnis. Sie würden nicht verstehen, dass sie "eine Frau mit Hormonen" sei. "Sex in meinem Alter ist eine schöne Sache und meine Mädchen verstehen nicht, dass ich wirklich froh bin, diese Gefühle zu haben", erklärt Jenner.

Kris Jenner war von 1978 bis 1991 mit Robert Kardashian (1944-2003) verheiratet, mit dem sie vier Kinder hat: Kourtney Kardashian (41), Kim Kardashian (39), Khloé Kardashian (35) und Rob Kardashian (33). Von 1991 bis 2015 war sie die Ehefrau von Bruce Jenner (heute Caitlyn Jenner, 70). Aus ihrer Ehe gingen die beiden Töchter Kendall (24) und Kylie Jenner (22) hervor.

Quelle: ntv.de, soe/ spot