Unterhaltung

Nach "Kimye"-Scheidung Kris Jenner sorgt sich um ihre Enkelkinder

imago0094947737h.jpg

"Das Gute an unserer Familie ist, dass wir immer füreinander da sind, uns unterstützen und sehr lieben", sagte Jenner.

(Foto: imago images/UPI Photo)

Kris Jenner hat als Oberhaupt des Kardashian-Jenner-Clans stets das Wohlergehen ihrer Familie im Blick. Nach dem Bekanntwerden der Scheidung ihrer Tochter Kim Kardashian von Kanye West macht die 65-Jährige deutlich, wie wichtig ihr ist, dass vor allem die Kinder des Paares die Trennung gut überstehen.

Reality-Star Kris Jenner wünscht sich, dass ihre Enkelkinder nicht unter der Scheidung ihrer Tochter Kim Kardashian von Kanye West leiden. "Ich möchte, dass die Kinder glücklich sind", sagte die 65-Jährige in der australischen Radiosendung "The Kyle and Jackie O Show". "Das ist das Ziel." Die Scheidung ihrer Tochter von dem US-amerikanischen Rapper sei sehr schwierig für alle Beteiligten, insbesondere für die vier Kinder des Paares. "Das Gute an unserer Familie ist, dass wir immer füreinander da sind, uns unterstützen und sehr lieben", sagte Jenner im Interview.

Auf die Frage, ob die Zuschauer die Entscheidung von Kardashian und West, sich zu trennen, in der letzten Staffel von "Keeping Up with the Kardashians" sehen würden, antwortete die sechsfache Mutter: "Sie könnten." "Ich weiß nicht, wofür sie sich im Finale entschieden haben, weil wir noch nicht einmal die erste Show gesehen haben", erklärte sie. "Kim wollte das mit ihrer eigenen Familie in ihrem eigenen Tempo verarbeiten, also denke ich, dass es an ihr liegt", so Jenner. "Wenn sie sich danach fühlt, bin ich mir sicher, dass sie sagen wird, was es zu sagen gibt."

Kim Kardashian reichte im Februar nach fast sieben Jahren Ehe die Scheidung von Kanye West ein. Als Grund gab der Reality-Star "unüberbrückbare Differenzen" an, wie das Unterhaltungsmagazin "US Weekly" unter Berufung auf die eingereichten Gerichtsdokumente berichtete. "Kimye", wie das Promi-Paar in den USA genannt wird, hat vier gemeinsame Kinder: Die älteste Tochter North ist sieben Jahre alt, gefolgt von Sohn Saint, Tochter Chicago und Sohn Psalm, der im Mai zwei wird.

Bereits seit Sommer 2020 gab es immer wieder Gerüchte über eine angebliche Trennung von West und Kardashian. Im Februar sickerte dann endgültig durch, dass Kardashian die Scheidung vor Gericht eingereicht hat. Beide wollen Berichten zufolge auf Unterhaltszahlungen verzichten. Zudem einigten sie sich offenbar bereits außergerichtlich auf das gemeinsame Sorgerecht für die Kinder.

Quelle: ntv.de, hek/dpa

ntv.de Dienste
Software
ntv Tipp
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.