Unterhaltung

"Bekomme Kritik für alles" Lena muss einstecken

imago91390784h.jpg

Lena Meyer-Landrut muss viel Kritik einstecken.

(Foto: imago images / Future Image)

Mit ihrer Arbeit steht sie in der Öffentlichkeit. Deswegen muss Lena Meyer-Landrut auch privat oft einstecken. Grundsätzlich kann sie damit gut umgehen. Im Interview mit RTL verrät sie, wann Angriffe sie trotzdem noch besonders schwer treffen.

Man vergisst das ja gerne mal, aber Promis sind eben auch nur Menschen. Selbstverständlich nimmt sich Lena Meyer-Landrut Kritik zu Herzen. Irgendwas hat immer wer an der Sängerin zu bemängeln. Schließlich führt die auch über Instagram ein Leben vor den Augen der Öffentlichkeit - und die guckt ganz genau hin. Allerdings lässt sich Meyer-Landrut von fiesen Stimmen auch nicht mehr so leicht aus der Ruhe bringen. "Ich bekomme ja andauernd Kritik für alles Mögliche, was ich so mache oder auch nicht mache", sagte Meyer-Landrut dazu im Interview mit dem Fernsehsender RTL.

Zuletzt wurde Meyer-Landrut wegen eines Werbe-Deals mit Fast-Fashion-Label H&M stark angegangen. Viele Fans hätten sich gewünscht, sie würde sich beispielsweise für nachhaltige Mode stark machen. Aber Meyer-Landrut weiß, dass sie es nicht immer allen recht machen kann. "Wenn's einem gerade selber mal nicht so gut geht, ist man auch leichter angeschossen", so die 27-Jährige gegenüber RTL. "Aber im normalen Zustand, wenn mein Ich gefestigt ist, dann fließt das alles durch mich durch."

Wenn Lena keinen Bock mehr hat

Wenn ihr das Rauschen der sozialen Netzwerke zu viel wird, schaltet Meyer-Landrut ab. "Ich mache regelmäßig Pausen, einfach für mich selber, wenn ich keinen Bock mehr habe", sagte sie. Sie sei kein Blogger und deswegen auch nicht abhängig von dem, was sie poste. "Das ist nicht mein Hauptberuf, das nimmt mir total viel Druck."

Was Meyer-Landrut auf ihrem überaus erfolgreichen Instagram-Account teilt, darf die Öffentlichkeit ruhig sehen - zu den Bedingungen der Künstlerin. Allerdings hat sie RTL verraten, dass sie auch noch einen privaten Instagram-Account hat. Da würden ihr nur Freunde und Familie folgen, so die Sängerin. Und da poste sie dann auch Bilder, die eben nicht für die Öffentlichkeit bestimmt sind.

Quelle: n-tv.de, ame

Mehr zum Thema