Unterhaltung

"Das ist keine Perücke" Lena weiß zu locken

262638595.jpg

Demnächst wird Lena wieder als Coach bei "The Voice Kids" zu sehen sein.

(Foto: picture alliance/dpa/SAT.1)

Glatt, gewellt, lang, halblang, Pony oder Matte - in Sachen Frisur hat Lena Meyer-Landrut schon so einiges durch. Da ist es nun doch mal an der Zeit für Locken. Anlässlich ihrer Rückkehr zu "The Voice Kids" präsentiert sich die Sängerin mit neuer Haarpracht.

Es gibt ein paar Details, die auf diesem Foto ins Auge springen. Zum Beispiel Lena Meyer-Landruts Hündin Kiwi, die im Hintergrund in die Kamera blickt. Das knallrote Minikleid, in das sich die Sängerin geworfen hat. Oder aber die Kaffeetasse, aus der sie gerade nippt. Passend dazu hat die 30-Jährige den Schnappschuss mit dem Kommentar "Casual coffee on a Monday" ("Pausenkaffee an einem Montag") versehen.

Vor allem jedoch stechen dem Betrachter und der Betrachterin sofort Lenas Haare ins Auge. Mit welliger Mähne hat man sie ja durchaus schon gesehen. Nun jedoch präsentiert sie sich mit einer noch nie dagewesenen Lockenpracht.

In ihren Instagram-Storys geht sie darauf noch etwas näher ein. Während der Stylist ihrer Frisur zu Leibe rückt, stellt sie klar: "Das ist keine Perücke."

Ihre "Voice Kids"-Pause ist vorbei

Anlass für die Typveränderung und die Rückmeldung bei ihren mehr als vier Millionen Instagram-Fans ist Lenas Comeback in der Castingshow "The Voice Kids". Für das Format finden gerade die Dreharbeiten statt - und Lena ist mittendrin statt nur dabei.

Die Gewinnerin des Eurovision Song Contests von 2010 war von Anfang an mit von der Partie, als "The Voice Kids" als Ableger von "The Voice of Germany" für die kleinen Nachwuchstalente 2013 an den Start ging. Von 2017 bis 2018 pausierte sie bereits einmal in ihrer Rolle als Coach. Auch im vergangenen Jahr, in dem sie Mutter geworden sein soll, setzte sie aus.

Nun jedoch ist sie bestimmt wieder für alle Schandtaten bereit. Vielleicht schafft sie es ja auch, das Format ein weiteres Mal zu gewinnen. Das gelang ihr nämlich bis dato lediglich ein Mal - 2015 mit dem damals 13-jährigen Noah-Levi Korth.

Quelle: ntv.de, vpr

ntv.de Dienste
Software
Social Networks
Newsletter
Ich möchte gerne Nachrichten und redaktionelle Artikel von der n-tv Nachrichtenfernsehen GmbH per E-Mail erhalten.
Nicht mehr anzeigen