Unterhaltung

"Liebe deine dreckigen Socken" Miley Cyrus macht Gatte Liebeserklärung

imago82158814h.jpg

Frisch verheiratet: Miley Cyrus und Liam Hemsworth.

(Foto: imago/ZUMA Press)

Es ist raus, wenn auch nicht ganz freiwillig: Miley Cyrus und Liam Hemsworth sind inzwischen ein Ehepaar. Aus ihrer Freude darüber macht die Sängerin nun auch keinen Hehl mehr. Zu seinem Geburtstag huldigt sie ihrem Gatten mit einem langen Liebesbrief.

Seit dem 23. Dezember hat die Beziehung von Miley Cyrus und Liam Hemsworth auch Brief und Siegel. An diesem Tag heiratete das Paar in einer privaten Zeremonie in Franklin im US-Bundesstaat Tennessee. Die beiden hätten ihre Vermählung wohl gerne noch eine Zeit lang geheim gehalten. Doch weil ein Freund des Paares Bilder von der Hochzeit postete, kam die Sache dann doch schon wenig später ans Licht.

*Datenschutz

Egal, scheint sich Cyrus inzwischen zu denken. Schließlich postete sie nun bei Instagram einen langen Liebesbrief an Hemsworth, aus dem jetzt auch eindeutig hervorgeht, dass er ihr frischgebackener Ehemann ist. Der Anlass: der 29. Geburtstag des "Die Tribute von Panem"-Stars.

Ode an den "Lieblingsmenschen"

"L", beginnt die 26-Jährige ihr Schreiben. Dass damit ihr Liam gemeint ist, ist eindeutig  - Cyrus hat ihren Post sogar mit einem Tag zu Liam Hemsworth versehen. "Als wir uns trafen, warst du 19, heute bist du 29. Ich dachte, ich könnte zur Feier dieses Tages einige meiner Lieblingsdinge an meinem Lieblingsmenschen mitteilen", schreibt die Sängerin und frühere "Hannah Montana"-Darstellerin.

Darauf folgt eine lange, teils humorige Auflistung an Dingen, die Cyrus an Hemsworth ganz besonders schätzt. "Die Art, wie du mich ansiehst, wie du unsere Hunde ansiehst, unsere Schweine, unsere Pferde, unsere Katzen, unseren Fisch", schreibt Cyrus etwa. Oder: "Die Art, wie du vor die Tür gehst, wenn ich frage, wie das Wetter ist, anstatt auf dem Handy nachzusehen."

Auch zu diesem Geständnis lässt sich Cyrus hinreißen: "Ich liebe deine dreckigen Socken auf dem Boden, weil das bedeutet, dass du zu Hause bist." Und zu diesem: "Ich liebe es sogar, wenn du mein Lieblings-T-Shirt im Trockner einlaufen lässt - denn einen Freund zu haben, der die Wäsche macht, ist so ziemlich das Größte."

Brücken statt Mauern

Just in dieser Passage geht Cyrus dann auch auf die Hochzeit mit Hemsworth ein. Ihre Formulierung, "einen Freund zu haben", korrigiert sie nämlich gleich selbst: "Oh, äh, Mist - ich habe fast vergessen, dass du jetzt mein verdammter Ehemann bist."

Schließlich fasst der einstige Teenie-Star zusammen: "Ganz einfach ... Ich liebe dich. Bedingungslos. In unserer gemeinsamen Zeit hast du gezeigt, was es heißt, einander unter allen Umständen zu lieben. Ich respektiere dich, und du respektierst mich." Auch einen kleinen Seitenhieb in Richtung des US-Präsidenten Donald Trump kann sie sich an dieser Stelle nicht verkneifen: "Gäbe es in der Welt mehr von dieser Art von Verständnis, würden wir keine Mauern bauen, sondern Brücken."

Cyrus und Hemsworth waren 2009 zusammengekommen. 2012 verlobten sie sich. Im darauffolgenden Jahr lösten sie die Verlobung jedoch wieder und trennten sich. Rund zwei Jahre später folgten das Liebes-Comeback und die erneute Verlobung. Und jetzt ist auch wirklich alles gutgegangen.

Quelle: n-tv.de, vpr

Mehr zum Thema